Das B2B CRM-System

Partner
© 2002-2018 by
Lothar Geyer EDV-Berater

 

Headsets

Natürlich kann man auch beim Einsatz einer CTI-Softeare mit dem normalen Telefonhörer telefonieren, aber es empfiehlt sich doch ein Headset. Nicht nur, dass man die Hände frei hat, um sich Notizen zu machen oder Informationen, die man während eines Telefonates braucht, zu suchen: mit dem richtigen Headset können Sie sich - ähnlich wie mit einem schnurlosen DECT-Telefon - in Ihrem Büro frei bewegen.

Allgemeines

Headsets können nach ihrer Anschlussart eingeteilt werden:

Weitere Unterscheidungs-Merkmale sind:

  • Anzahl der Höhrermuscheln (monaurale bzw. binaurale Headsets)
  • Ausführung des Mikrofons; meist sind mehrere Varianten (z.B. Rausch-Unterdrückung, Noise Cancelling, Ultra Noise Cancelling) verfügbar
  • Möglichkeit zur Fern-Rufannahme, wenn man nicht in der Nähe des PCs ist

Die weiter unten aufgeführten Headsets geben naturgemäß nur einen kleinen Ausschnitt aus der Vielfalt der angebotenen Modelle wieder. Fast jeder Hersteller bietet eine umfassende Palette in den verschiedensten Ausführungen an.

Bitte wenden Sie sich an unseren Partner, der Sie detailliert informiert und kompetent berät. Gerne erhalten Sie auch eine Teststellung.


Spezielle Funktionen für Headsets in TelMarkt

TelMarkt unterstützt den Einsatz von Headsets mit einer speziellen Funktion. Wird ein eingehender Anruf über das Headset angenommen (also ohne die Schaltfläche "Annehmen" in TelMarkt zu betätigen), so bleibt die Maske, die den eingehenden Anruf anzeigt, geöffnet und wird auch beim Beenden des Telefonats nicht geschlossen. Dadurch ist es möglich, im Nachhinein Notizen zu dem Telefonat zu erfassen, wobei die genaue Anrufzeit und die Dauer des Telefonats in der Kontakt-Historie gespeichert werden.

Schnurgebundene Headsets

Schnurgebundene Headsets können je nach mit Modell mit einem Telefon oder über die Soundkarte oder die USB-Schnittstelle mit einem PC verbunden werden. Sie besitzen keine eigene Elektronik. Sämtliche Einstellungen wie Höhrer- und Mikrofon-Lautstärke erfolgen am Telefon bzw. am PC.

In der folgenden Tabelle sind typische Vertreter schnurgebundener Headsets mit ihren Eigenschaften aufgeführt. Es handelt sich in allen Fällen um sogenannte binaurale Headsets, d.h. sie besitzen zwei Hörermuscheln.

HerstellerModellEigenschaften
alle aufgeführten Modelle Alle Modelle werden mit Ohrpolstern in Leder und Schaumstoff sowie einem Clip am Kabel zur Befestigung an der Kleidung geliefert. Das Kabel ist mit einer Schnelltrenn-Kupplung ausgestattet, die auch während eines Telefonats getrennt und wieder geschlossen werden kann. Die Höhrermuscheln sind drehbar und die Mikrofonarme biegbar. Das Kopfband (Überkopfbügel) ist einstellbar.
Das Kabel wird einseitig aus einer Höhrermuschel geführt. Das Mikrofon kann rechts oder links angebracht werden.
Die Ohrpolster aus Leder sind ringförmig und überdecken im Gegensatz zu den vollflächigen Schaumstoffpolstern nicht die Schallöffnung.
FreeMateDH-017TSNB Gewicht: 82g
Kabellänge bis Kupplung: 90cm
GN NetcomGN 2100 Duo Gewicht: 68g
Kabellänge bis Kupplung: 105cm
Handbuch, Aufbewahrungsbeutel mit Namensschild
Eine Ausführung mit UNC (Ultra Noise Cancelling) ist unter der Modellnummer GN 2100 Duo UNC verfügbar.
SennheiserCC 550 UNC (Ultra Noise Cancelling) schirmt Umgebungsgeräusche ab
Gewicht: 112g
Kabellänge bis Kupplung: 100cm
Handbuch, Aufbewahrungsbeutel mit Namensschild, Farbclips zur individuellen Kennzeichnung
zusätzlich notwendig ist ein telefonspezifisches Adapterkabel

zum Seitenanfang

Funk-Headsets (DECT)

Ein Funk-Headset besteht aus einer Basis-Station und dem eigentlichen Headset mit Hörermuschel(n) und Mikrofon, der mit der Basis-Station per Funk verbunden ist. Die Übertragung erfolgt nach dem DECT-Standard, der auch bei schnurlosen Telefonen verwendet wird und eine Reichweite von 100 bis 150 Meter bietet.

Die Basis-Station kann mit dem Telefon, der Soundkarte oder über die USB-Schnittstelle mit einem PC verbunden werden. Sie ist gleichzeitig das Ladegerät für den Akku im Headset. Wenn Sie ohne Telefon arbeiten wollen sollten Sie aber bedenken, was Sie bei einem Ausfall des PCs (so etwas soll vorkommen) tun.

Besondere Beachtung ist der Möglichkeit zur Rufannahme direkt am Headset (Fern-Rufannahme) zu geben. Dadurch können über eine Taste am Headset auch Anrufe angenommen werden, wenn man sich nicht am PC befindet. Die Fern-Rufannahme kann entweder mechanisch über einen am Telefon angebrachten Lifter (RHL, Remote Handset Lifter) oder elektronisch (EHS, Electronic Hook Switch) erfolgen. Beachten Sie, dass nicht jeder Lifter zu jedem Telefon passt. Bei der elektronischen Rufannahme ist die standardisierte Schnittstelle DHSG (Drahtlose Hör-Sprech-Garnitur, z.B. elmeg, Siemens) am weitesten verbreitet. Avaya-Tenovis verwendet mit AEI (Additional Equipment Interface) eine proprietäre Schnittstelle ebenso wie Alcatel mit MSH (Microphone Short Hook).

Die Mechanik für die RHL-Funktion muss in jedem Fall getrennt bestellt werden.

Weitere Informationen zur elektronischen Rufannahme finden Sie auch bei den Telefonen.

Die Audio-Funktion erlaubt es, zwischen Gesprächen Musik von der Soundkarte oder einem USB-Anschluss des PC abzuspielen.

HerstellerModellEigenschaftenRHLEHS
alle aufgeführten Modelle Ein-/Aus-Schalter am Headset, hilft Akku sparen
Lautstärke-Regelung am Headset
Lautstärke-Regelung für das Mikrofon an der Basis-Station
Abschalten des Mikrofons (z.B. für interne Rückfragen) über eine Mute-Taste
Funktionsanzeige am Headset
Funktionsanzeige an der Basis-Station: Laden, Verbunden, Stummschaltung (Mute)
Anschluss am Telefon über die Hörer-Buchse oder eine extra Headset-Buchse
Ohrpolster aus Leder und Kunststoff
Piep-Ton, wenn Akku schwach wird
mechanischer Lifter für RHL-Funktion optional verfügbar
  
FreeMateDA-589 Page-Funktion um ein verlegtes Headset bzw. dessen Träger zu rufen
Audio-Funktion
Ohrpolster aus Leder und Kunststoff
Gewicht: 102 g

Zubehör: Steckernetzteil, Verbindungskabel, Audiokabel, Aufzeichnungskabel

Optional:
Anschluss an Soundkarte und USB
 
GN NetcomGN 9120 Ohrpolster aus Leder
Gewicht: 74 g

Optional:
Audio-Funktion über USB

Für die EHS-Variante MSH steht ein eigenes Modell zur Verfügung.
 DHSG, AEI
GN NetcomGN 9350e nur als monaurales Headset
Audio-Funktion über USB
Ohrpolster aus Leder
Tragbar auch mit Nackenbügel (nur rechtsseitig) oder Ohrhaken
Warntöne, wenn keine Verbindung zur Basisstation
Gewicht: 42 g

Diese Weiterentwicklung des Modells GN 9350 verfügt durch zwei Antennen über eine größere Reichweite von 120 m. Im Mikrofonarm sind zwei Mikrofone untergebracht, um Umgebungsgeräusche besser ausfiltern zu können.
DHSG, AEI, MSH
PlantronicsCS 60 Entfernbare Komfort-Auflage für den Überkopfbügel
Ohrpolster aus Leder und Kunststoff
Gewicht: 102 g

Optional:
Audio-Funktion
Mechanischer Lifter und elektronische Rufannahmen
DHSG, AEI, MSH
zum Seitenanfang

Bluetooth-Headsets

Bluetooth-Headsets haben einen Vorteil: Sie sind relativ günstig in der Anschaffung. Sie haben jedoch gegenüber den DECT-Headsets einige Nachteile.

Als erstes ist die Reichweite zu nennen. Sie liegt bei DECT-Headsets zwischen 100 und 120 Meter, bei Bluetooth-Headsets zwischen 10 und 70 Meter.
(Die Reichweiten beziehen sich immer auf freies Gelände. Innerhalb eines Gebäudes sind sie im Allgemeinen wesentlich geringer.)
Beim Einsatz mit einem Handy werden meist nur 10 m erreicht, da die Bluetooth-Schnittstelle bei Handies meist nur eine Reichweite von 10 Meter bietet.

Wesentlich wichtiger ist aber die maximale Nutzungsdauer. Die Akkus bei Bluetooth-Headsets reichen für maximal vier Stunden, dann muss neu aufgeladen werden, was etwa zwei bis drei Stunden dauert. Akkus in DECT-Headsets reichen für etwa acht Stunden.

Detaillierte Daten einiger ausgewählter Modelle finden Sie in der folgenden Tabelle.

HerstellerModellEigenschaftenRHLEHS
alle aufgeführten Modelle Ladestation, kommuniziert mit dem Headset über Bluetooth
Verwendung sowohl mit Festnetztelefon als auch mit Handy
Ein-/Aus-Schalter am Headset, hilft Akku sparen
Lautstärke-Regelung am Headset
Lautstärke-Regelung für das Mikrofon an der Basis-Station
Abschalten des Mikrofons (z.B. für interne Rückfragen) über eine Mute-Taste
Funktionsanzeige am Headset
Funktionsanzeige an der Basis-Station: Laden, Verbunden, Stummschaltung (Mute)
Anschluss am Telefon über die Hörer-Buchse oder eine extra Headset-Buchse
Ohrpolster aus Leder und Kunststoff
Piep-Ton, wenn Akku schwach wird
CD mit Benutzerhandbuch
mechanischer Lifter für RHL-Funktion optional verfügbar
  
GN NetcomJabra M5390 Länge Mikrofonarm: ca. 10 cm
Dongle zur Verwendung mit Softphones wie Skype
kann auch mit beiliegendem Überkopfbügel (Ohrpolster aus Leder) verwendet werden
Gewicht: 20,5 g (ohne Überkopfbügel)
Gewicht: 40,5 g (mit Überkopfbügel)

Optional:
Audio-Funktion über USB

Reise-Ladegerät zum Aufladen über einen USB-Anschluss
  
SennheiserVMX Office Länge Mikrofonarm: ca. 4 cm
Page-Funktion um ein verlegtes Headset bzw. dessen Träger zu rufen
Audio-Funktion
Gewicht: 17 g

Zubehör: Steckernetzteil, Verbindungskabel, Audiokabel, Aufzeichnungskabel

Optional:
Anschluss an Soundkarte und USB
Reise-Ladegerät zum Aufladen über Zigarettenanzünder
DHSG
zum Seitenanfang

Danke

Wir bedanken uns bei unserem Partner HR-KOM, der uns immer die neuesten Headsets zum Testen zur Verfügung stellt und bei Problemen mit Rat und Tat zur Seite steht.

zum Seitenanfang

 

JABRA Headsets von GN Netcom

Fatal error: require_once(): Failed opening required 'cookie/euc.php' (include_path='.:/usr/lib/php5.6') in /homepages/28/d13468818/htdocs/telmarkt/common/index.inc on line 70